Menu
Mann mit Schutzbrille

Schutzbrillen, Gesichtsschutz von H-Plus - Haberkorn Markenqualität

Schutzbrillen und Gesichtsschutz schützen die Augen und das Gesicht vor äusseren Gefahren und irreparablen Schäden.

Zum Ratgeber Mehr erfahren
Kategorien in Schutzbrillen, Gesichtsschutz von H-Plus - Haberkorn Markenqualität
Arbeitsschutz 44 Bügelbrillen 2 mehrweniger
Produkte filtern in Schutzbrillen, Gesichtsschutz von H-Plus - Haberkorn Markenqualität
Hersteller: H-Plus - Haberkorn Markenqualität Alles zurücksetzen
1-2 von 2 Produkten
in Schutzbrillen, Gesichtsschutz von H-Plus - Haberkorn Markenqualität
Zur ListenansichtZur Kachelansicht
Schutzbrille H-Plus 23G | Schutzbrillen
angesehen
Gekauft
Schutzbrille H-Plus 23G

H-Plus - Haberkorn Markenqualität | Schutzbrillen

Sehr leichte Schutzbrille (23 Gramm) mit ergonomischem Design, schützt vor fliegenden Partikeln und Stössen.

Schutzbrille H-Plus Boom | Schutzbrillen
angesehen
Gekauft
Schutzbrille H-Plus Boom

H-Plus - Haberkorn Markenqualität | Schutzbrillen

Leichte, komfortable Schutzbrille mit modernem Design. Die Anti-Rutsch-Bügel und weiche Nasenbügel sorgen für hohen Tragekomfort, der optimale Rundumschutz schützt vor fliegenden Partikeln und Stössen.

1-2 von 2 Produkten

Schutzbrillen und Gesichtsschutz schützen die Augen

Augenschutz und Gesichtsschutz sind in vielen Bereichen von Industrie und Bau ein wichtiger Bestandteil der persönlichen Schutzausrüstung. Beispielsweise in der Holz- bzw. Metallverarbeitung, aber auch in vielen anderen Bereichen sind Sicherheitsbrillen, Gesichtsschutz-Visiere, Schweissmasken oder Schweissschilde zum Schutz vor fliegenden Teilchen bzw. blendendem Licht essenziell, um Verletzungen vorzubeugen.

Auf einen Blick
    Mann, der beim Schleifen eine Schutzbrille trägt
    Um die Augen vor Verletzungen zu schützen, ist der passende Augenschutz enorm wichtig. Je nachdem, welche Anforderungen an den Augenschutz gestellt werden, stehen verschiedene Varianten zur Auswahl.

    Verschiedene Varianten von Augenschutz – Trageakzeptanz als wichtiges Kriterium

    Schutzbrillen

    Grundsätzlich wird bei Schutzbrillen zwischen Bügelbrillen und Korbbrillen, auch Vollsichtbrillen genannt, unterschieden.

    Während Bügelschutzbrillen dank der Ohrenbügel und des daran befestigten Seitenschutzes die Augen vor mechanischen oder optischen Gefahren schützen, umschliessen Vollsichtbrillen das Auge komplett dicht und schützen dadurch zusätzlich vor chemischen und thermischen Gefahren.

    Gesichtsschutz

    Schutzschirme bzw. Gesichtsschutz-Visiere schützen neben den Augen auch das gesamte Gesicht und zum Teil den Hals vor mechanischen, chemischen, optischen oder auch thermischen Gefahren. Sie werden am Schutzhelm angebracht oder mit leichten und bequemen Kopfhalterungen direkt am Kopf getragen. Schutzschirme, die am Helm angebracht werden, gibt es auch zum Schutz gegen Störlichtbogen.

    Augenschutz beim Schweissen

    Schweisshelme bzw. Schweissmasken und Schweissschilde sind speziell für Schweissarbeiten gemacht und schützen vor der Helligkeit und der UV-Strahlung beim Schweissen.

    Für alle Varianten gilt

    Der Augenschutz sollte im Idealfall modisch, leicht, bequem und einfach einstellbar sein. Nur wenn die Träger mit dem Augenschutz und Gesichtsschutz zufrieden sind, wird eine hohe Tragequote erreicht. Für Brillenträger gibt es beispielsweise speziell für sie konstruierte Überbrillen, die das Tragen von Schutzbrillen über optischen Brillen ermöglichen. Mitarbeiter sollten bei der Auswahl der passenden Produkte jedenfalls miteinbezogen werden und auch wir beraten Sie gerne.

    Sabine Glassnegg

    Einfach da.

    Sabine Glassnegg
    Sortimentsmanagerin Arbeitsschutz
    Frau mit Augen- und Gesichtsschutz, die ein Metallstück mit einem Winkelschleifer bearbeitet
    Vor allem bei Arbeiten, bei denen Funken oder kleine Teilchen herumfliegen können, ist es wichtig, die Augen, das Gesicht und den Halsbereich mit passendem Augen- und Gesichtsschutz bestmöglich zu schützen.

    Normen und Gesetze bei Schutzbrillen und Gesichtsschutz

    Wie alle Teile der persönlichen Schutzausrüstung unterliegen auch Schutzbrillen der PSA-Verordnung. Diese besagt unter anderem, dass Arbeitgeber Augen- oder Gesichtsschutz zur Verfügung stellen müssen, wenn eine oder mehrere der folgenden Gefahren bestehen:

    • mechanische Gefahren

    • Gefahren durch optische Strahlung, Lichtblendung

    • Gefahren durch gesundheitsgefährdende Arbeitsstoffe

    • thermische Gefahren

    • Gefahren durch biologische Arbeitsstoffe der Gruppe 2, 3 oder 4

    • elektrische Gefahren

    • Gefahren durch ionisierende Strahlung

    Neben der zentralen Norm im Bereich der Schutzbrillen, der EN 166 – Persönlicher Augenschutz, kommen noch weitere EN-Normen zur Anwendung:

    • EN 167 – Persönlicher Augenschutz: optische Prüfmethoden

    • EN 168 – Persönlicher Augenschutz: nicht optische

    • Prüfmethoden-Standards nach Filter (Linsen)

    • EN 169 – Persönlicher Augenschutz: Filter für das Schweissen und verwandte Techniken

    • EN 170 – Persönlicher Augenschutz: Ultraviolettschutzfilter

    • EN 171 – Persönlicher Augenschutz: Infrarotschutzfilter

    • EN 172 – Persönlicher Augenschutz: Sonnenschutzfilter für den betrieblichen Gebrauch

    • EN 175 – Persönlicher Augenschutz: Geräte für Augen- und Gesichtsschutz beim Schweissen und bei verwandten Verfahren

    • EN 379 – Persönlicher Augenschutz: automatische Schweissschutzfilter

    • EN ISO-Normen zur Augenoptik

    Neu bei Haberkorn?
    Bitte melden Sie sich an oder erstellen Sie ein neues Haberkorn-Konto, um Ihren persönlichen Ansprechpartner zu kontaktieren.
    Einfach da.

    Ihr persönlicher Ansprechpartner
    Bitte melden Sie sich an, um direkt Ihrem persönlichen Ansprechpartner zu schreiben. Nicht angemeldete Personen beraten wir gerne über unseren allgemeinen Kontakt.

    Kontakt

    Allgemeine Anfrage stellen

    Abbrechen
    Wählen Sie ein SortimentZurück Schliessen
    Marken